Atelier PDF Drucken E-Mail
innen.jpg

Der alte fränkische Bauernhof ist seit seiner Erbauung vor über 150 Jahren in Familienbesitz geblieben.

1997 wurde er durch seinen Besitzer, der Künstler Anton Alflen, mit neuem Leben erfüllt und in eine Heimstätte der Kunst verwandelt.

Seit dem finden alljährlich Kunstausstellungen gemeinsam mit anderen Künstlern in den Atelierräumen, in Hof und Garten statt.
Eine große Zahl von Skulpturen aus Stein und Holz des Bildhauers und Hausherrn Anton Alflen empfangen die Besucher des stilvoll verwandelten Bauernhofes.
Den Namen "Das Fenster" gab dem Atelier das ehemalige Scheunentor.
Von kunstvoll bearbeiteten Tuffstreben umrahmt lässt es viel Licht in die ca 150 qm große Kunstgalerie.



Der Garten ist bevölkert von Tierskulpturen und abstrahierten Figuren aus Tuffstein, Sandstein und Eichenholz. Der Besucher sollte einiges an Zeit mitbringen um alle, teils halb verborgenen, Werke zu entdecken.